ESENTA Sias mit Nuki Smart Lock 2.0 / 3.0 / 3.0 Pro verbinden

NUKI HTTP-Schnittstelle aktivieren #

Öffnen Sie die NUKI App und folgen Sie den Schritten.

1. Die drei Striche in dem linken Eck antippen.

2. „Meine Geräte verwalten“ antippen.

3. „Bridge“ auswählen 

4. Dort die HTTP API aktivieren

NUKI in ESENTA SIAS hinzufügen #

Nun ESENTA-SIAS IP-Adresse aufrufen:

Weitere Einstellungen > Externe Geräte > Gerät hinzufügen

Folgende Felder ausfüllen:

a. In dem Feld Nuki Bridge IP auf Suchen klicken, die IP-Adresse wir automatisch vervollständigt.

(Hinweis: Zu diesem Zeitpunkt darf sich die Bridge nicht im Wartungsmodus befinden. In der Nuki App muss der Einstellungsbereich der Bridge verlassen werden.)

b. In dem Feld Nuki Bridge Token auf Anfordern klicken, mit OK bestätigen und die Taste auf der Nuki-Bridge

betätigen.

c. In das Feld Nuki ID die Nuki ID Nr. eintragen, diese finden Sie auf der Rückseite vom jeweiligen Nuki Smart Lock.

d. In das Feld Anzeigename können Sie einen beliebigen Namen für das Schloss eintragen.

e. In dem Feld Modus können Sie zwischen den beiden Modi auswählen.

  • Lock ́n ́Go (Einstellungen werden in der Nuki App vorgenommen)
    • Bei Lock´n´Go kann eine Zeit in den Einstellungen von Nuki konfiguriert werden,
      wonach die Tür wieder automatisch verschließt.
  • open/close (Einstellungen werden in der ESENTA Weboberfläche vorgenommen)
    • Die open/close Funktion ist ähnlich der Lock´n´Go Funktion nur das hier durch SIAS zwei getrennte Befehle zeitversetzt, zum Öffnen und wieder Schließen versendet werden. Es kann eine Einschaltdauer (Zeit wie lange die Tür offen bleiben soll) und auch eine Öffnungsverzögerung (wie viel Sekunden später, z. B. nach Eingabe eines Öffnungscodes) die Tür entsperrt werden soll. Dies ist für den Fall gedacht, dass zwischen SIAS und der Tür eine längere Laufstrecke gegeben ist.

Anschließend im rechten oberen Rad auf das Reload-Symbol klicken.

NUKI einem Authentifizierungs-Ereignis zuordnen #

Öffnen Sie im ESENTA Webinterface den Bereich Benutzer und legen Sie für einen Benutzer einen

Fingerabdruck, NFC Karte oder Code an, über welchen das Nuki Smart Lock angesteuert werden soll:

NUKI einem DTMF-Code zuordnen #

Wenn Nuki über SIP Telefone ebenfalls angesteuert werden soll dann müssen Sie im ESENTA Webinterface im

Bereich SIP Telefonie einen DTMF Code zur Ansteuerung des NUKI Smart Locks anlegen.

Subscribe

* indicates required

Esenta will use the information you provide in this form to keep in touch with you and to provide you with updates and marketing information. Please let us know in which way you would like to hear from us:

You can change your mind at any time by clicking on the unsubscribe link which can be found in the footer of any email you receive from us, or by contacting us at info@esenta.de. We will treat your information with care and respect. For more information about our privacy practices, please visit our website. By clicking below, you agree that we may process your information in accordance with these terms.


en_GB